AGB

Ihr Vertragspartner ist die
mongrels in common
eine Marke der: Ximénez-Carrillo Franz & Pluess GbR
(“mongrels“ oder “wir”)
Geschäftsführer: Christine Pluess, Livia Ximénez-Carrillo
Tieckstraße 29
D-10115 Berlin
Handelsregister: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, HRB 139860 B

I. Angebot, Vertragsschluss

1. Angebot: Unser Angebot auf der Internetseite und diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Verbraucher (§ 13 BGB). Alle Preisangaben sind Endpreise inkl. der gesetzlichen deutschen MWSt.

2. Vertragsschluss: Der Vertrag mit mongrels kommt durch die Kundenbestellung einerseits („Antrag“) und durch die Auftragsbestätigung oder die Lieferung der Ware durch mongrels andererseits („Annahme“) zustande. Reagieren wir nicht innerhalb von 2 Wochen auf die Kundenbestellung – es sei denn, es ist eine kürzere Frist vereinbart –, ist der Kunde nicht mehr an seine Vertragserklärung gebunden. Vor Vertragsschluss besteht kein Anspruch auf Erfüllung, z.B. auf die Lieferung von bestellter Ware.

II. Versandkosten, Zahlung

1. Die Versandkosten betragen:
4,99 € innerhalb Deutschlands
7,99 € nach Österreich
18,- € in die Schweiz
25,- € nach Liechtenstein
16,- € für Norwegen, sowie alle anderen Länder in EU und EFTA
30,- € für alle Länder außerhalb EU und EFTA



Bei Versand in Länder außerhalb der EU trägt der Kunde alle evtl. entstehenden Zollabgaben und alle evtl. Aus- und Einfuhrgebühren.

2. Zahlung per Vorkasse : Vorkasse bedeutet Vorabüberweisung. Der Rechnungsbetrag wird anhand der Bestellbestätigung überwiesen. Diese wird per EMail versandt, sobald die Bestellung abgeschlossen ist und enthält alle Angaben für die Überweisung.

3. Per Kreditkarte: Bitte entsprechend Kreditkartentyp, Kreditkartennummer, 3-stellige Prüfziffer, Inhaber und die Gültigkeitsdauer der Karte angeben. Besteller und Karteninhaber müssen identisch sein. Die Belastung der Kreditkarte erfolgt nach Versand der Ware.

III. Lieferung

1. Lieferzeit: Die Regellieferzeit beträgt 10 Tage, wenn in der Artikelbeschreibung nicht anders angegeben. Die Sendung verlässt das mongrels-Lager, sobald alle Artikel einer Bestellung am Lager verfügbar sind, über evtl. weitere Verzögerungen wird der Kunde unverzüglich informiert.

2. Rücktrittsrecht: Haben wir ein dauerhaftes Lieferhindernis nicht zu vertreten (höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch unseren Vorlieferant trotz rechtzeitigem, kongruentem Deckungsgeschäft), haben wir das Recht, insoweit von einem bereits geschlossenen Vertrag zurückzutreten. Wir werden den Kunden in diesem Fall unverzüglich informieren und evtl. geleistete Zahlungen erstatten.

3. Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt, soweit ein solches Instrument im Zielland des Verkaufs vereinbart werden kann.

IV. Vereinbarung über die Kostentragung und Widerrufsbelehrung

Vereinbarung über die Kostentragung:
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Widerrufsrecht

Widerrufsrecht für ab 13.06.2014 abgeschlossene Verträge:

Bei Fernabsatzverträgen, z.B. online abgeschlossenen Verträgen, haben Verbraucher grundsätzlich ein Widerrufsrecht. Verbraucher ist (nach § 13 BGB neuer Fassung) jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Für entsprechende ab 13.06.2014 abgeschlossene Verträge gilt Folgendes:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Im Falle eines Kaufvertrags beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

mongrels in common
tieckstraße 29
d - 10115 berlin
tel.: +49 (0)30 280 95 997
fax: +49 (0)30 240 88 138
mail: info[at]mongrelsincommon.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann kopieren Sie bitte nachstehenden Formulartext, füllen ihn aus und senden Sie ihn zurück.)

- - - - - - - - - - - An

mongrels in common
tieckstraße 29
d - 10115 berlin
tel.: +49 (0)30 280 95 997
fax: +49 (0)30 240 88 138
mail: info[at]mongrelsincommon.com


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:
_____ x ________________
Anzahl I Artikelbezeichnung


Bestellt am (*)/ erhalten am (*) ______________________

Ihre persönlichen Angaben:
______________________
Vor- und Nachname
______________________
Strasse, Hausnummer
_______________
PLZ
_______________________
Ort
_______________________
Ort, Datum
____________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- - - - - - - - - -
(*) Unzutreffendes streichen.

Unsere Hinweise:



Es besteht kein Widerrufsrecht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.

Widerrufsrecht für bis einschließlich 12.06.2014 abgeschlossene Verträge:



Für bis einschließlich 12.06.2014 abgeschlossene Verträge bleibt Folgendes maßgeblich:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

mongrels in common
tieckstraße 29
d - 10115 berlin
tel.: +49 (0)30 280 95 997
fax: +49 (0)30 240 88 138
mail: info[at]mongrelsincommon.com

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Unsere Hinweise:



Es besteht kein Widerrufsrecht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Ende der Widerrufsbelehrung

V. Gewährleistung und Haftung
1.Mängel
(a) Es gilt bei Mängeln vorbehaltlich Ziff.2 die gesetzliche Mangelhaftung.
(b) Eventuell geringe farbliche Abweichungen zwischen Abbildungen und der gelieferten Ware sind technisch bedingt. Bei Rücken- und Ärmeldrucken der T-Shirts etc. kann es in zumutbarem Umfang zu Abweichungen kommen, da wir bei mongrels bestrebt sind, immer die aktuellste Version zu liefern (z.B. aktuelle Tourdaten, verbesserte Designs etc.). Allover-Prints können bedingt durch die aufwendige Produktion an den Rändern geringfügig unbedruckte Stellen aufweisen, die sich nicht vermeiden lassen. Die vorbezeichneten Umstände stellen keinen Mangel dar; das gilt auch für Mängel, die auf einen Verstoß gegen die Pflegeanleitung zurückzuführen sind.
(c) Die Verjährungsfrist beträgt für Verbraucher 2 Jahre nach Lieferung der Ware

2.Verschuldensabhängiger Schadens- und Aufwendungsersatz
(a) mongrels haftet im Rahmen des Vertragsverhältnisses auf Ersatz von Schäden bzw. auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen, die durch mongrels, deren gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind, nur bei Vorsatz oder grobem Verschulden oder bei schuldhafter Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Pflichten, die der Vertrag nach seinem Inhalt und Zweck gerade zu gewähren hat oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf). Außer bei Vorsatz oder grobem Verschulden ist die Haftung bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht höchstens auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.
(b) Ansprüche nach dem Produkthaftungs- oder Gerätesicherheitsgesetz, wegen schuldhafter Herbeiführung von Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit, wegen Arglist, wegen verschuldeter Unmöglichkeit bzw. Unzumutbarkeit, aufgrund einer übernommenen Garantie für die Beschaffenheit, für ein übernommenes Beschaffungsrisiko oder im Fall von erheblichen Pflichtverletzungen auf Schadensersatz statt der Leistung bleiben insgesamt unberührt.
(c) Die Haftungsregelung erstreckt sich auch auf die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von mongrels. Eine Umkehr der Beweislast ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

VI. Anwendbares Recht
Auf alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche ist deutsches Recht unter Ausschluss von UN-Kaufrecht anzuwenden; zwingendes Verbraucherschutzrecht am ständigen Wohnort des Kunden bleibt unberührt.

VII. Datenschutz

Sofern Sie uns keine weitergehende Einwilligung erteilen, verarbeiten und nutzen wir, die mongrels Merchandising GmbH (mongrels), sowie unsere beauftragten Dienstleister, z.B. Lettershops, Ihre personenbezogenen Daten für die Abwicklung Ihrer Bestellungen, für eigene interne Marktforschung, für interne Zielgruppenbildung und Analyse auch unter Einsatz von mathematisch-statistischen Verfahren (Scoring) und für die Zusendung interessanter Angebote (Werbung) ausschliesslich per Post auch zusammen mit schriftlicher Werbung für unsere Partnerunternehmen. Kreditkarteninformationen übertragen wir verschlüsselt per SSL (Secure Socket Layer) auf ein Payment-Gateway, das direkt mit der Kreditkartenprüfstelle verbunden ist. Die Daten werden online verifiziert. Die Abbuchung erfolgt erst nach Auslieferung der Ware.
Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbe- und Marktforschungszwecke durch eine einfache Mitteilung an

mongrels in common
Tieckstraße 29
10115 Berlin

oder per E-Mail an info[at]mongrelsincommon.com widersprechen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten